Gesundehufe und artgerechte Haltung fördern die Selbstheilung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heike Veit

Aktuell:
Meine Webseite ist in Arbeit.
Das Buch ist strukturiert, diese Webseite noch nicht!


Das Buch - die überarbeitete 3. Auflage 2022

>>Nerven wie Drahtseile im Huf<<
"Hufe besser verstehen,
Lahmheiten vorbeugen und beseitigen"

- Anatomie mal anders gezeigt
- Erkenntnisse und Grundlagen, als Basis für jede Huf-Theorie
- Beispiele von 3 rehabilitierten Strahlbeinsyndrom-Pferden
- Viele Videos per QR-CODE für den Ein-Blick in den Huf
- Vorher/Nachher Beispiele
- Heike´s LEHMTEST in Wort und Bildern.
- noch klarer und deutlicher aufgebaut,
- ein paar wichitige, eindrückliche Abbildungen sind dazu gekommen.
- Mehr Infos siehe unten.

Titelbild: Diese mit Strahlbein-Syndrom diagnostizierte Stute springt förmlich aus dem Röntgenbild hinaus.



! ! ! NEU ! ! !

3D-Druck-Huf-Modelle
Die Fotomodelle aus dem Buch wurden eingescannt und 3D gedruckt.
Für den Huf-Ein-Blick - ein "must have".
Zusammen mit dem Buch machen sie die Aufklärung  perfekt und noch einfacher verständlich.

1 Teiler "Herr Grummel"
- Handlicher grosser 3D-Druck eines Shire Hufs
- Hufbein - Kronbein - Strahlbein
- Hauptleitungen der Blutversorgung und Nerven sind gekennzeichnet.
- zeigt "viele Veränderungen" die zu Lebzeiten wahrscheinlich Schmerzen verursacht haben.
- Foto: mein Prototyp




3 Teiler "Huf-Kapsel-Set"

3D-Druck
- für den Ein-Blick in die Hufrollen Gegend.
- flexible Hufkapsel kann die verschiedenen Hufmechanismen immitieren.
- mit passendem Hufbein. Das Kronbein mit Strahlbein,
 klinkt sich in die Gelenkfläche des Hufbeins ein fällt nicht runter.
- Hauptleitungen der Blutversorgung und Nerven sind gekennzeichnet.
- Das ist die Kopie von einem grossen barhuf Dressurpferd.
- Foto von meinem Prototyp. Farben können noch variieren.





Weitere Details zum Buch:

Dieses Buch ersetzt nicht den Tierarztbesuch und auch nicht den Hufbearbeiter Profi.

>>Nerven wie Drahtseile im Huf<<
"Hufe besser verstehen,
Lahmheiten vorbeugen und beseitigen"

- Das Buch zeigt die Huf-Anatomie und den Verlauf der "Nerven wie Drahtseile im Huf-Innern", vereinfacht, doch wissenschaftlich, wie es noch nie gezeigt wurde.

- Dieser Einblick in die Hufkapsel wird mit vielen Videos vertieft, die per QR-Code geöffnet werden können. Eine Technik, die in Hufbüchern bisher einzigartig ist.

- Viele Pferde-Menschen sagen, dieses Buch ist ein "must have" für jeden Pferde-Menschen.

- Hufschulen haben dieses Buch schon in ihrem Basis Sortiment aufgenommen.

- Diese Erkenntnisse können jedem Pferde-Besitzer, über Pferde-Therapeuten und bis hin zum Huf-Bearbeiter-Profi, behilflich sein, die Hufe und ihre Lahmheiten besser zu verstehen, sie vorbeugen und vor allem auch  zu beseitigen.

- Ob Strahlbeinlahmheit, Hufrolle, Hufrehe, Strahlfäule, Arthrose, Hufabszesse oder wiederkehrende Lahmheiten unklarer Diagnose?

- Die Weichteile in den Hufen reagieren auf die verschiedensten Reize mit Lahmheit. Details im Buch.

- Heike´s Lehmtest wird ausführlich erklärt in Wort und Bild.

- Die Abdrückzange kann nur begrenzt schmerzende Hot-Spots zeigen. An den Aussenwänden zB oder bei der Ballenhaut wird selten abgedrückt. Oder wäre gefährlich.

- Mit dem Buch konnten schon vielen Menschen und Pferden geholfen werden.

- Vor Ort, direkt am Pferd, im Stall oder auf der Weide, oder im Kurs-Raum, können diese Erkenntnisse mit diesem robusten,
wischfestem Buch wissenschaftlich und doch leicht verständlich verstanden und auch weitergegeben werden.

©  Veröffentlichungen im Netz sind untersagt, sowohl Text, Bild und Filme. Ausser mit Genehmigung der Autorin.

NEWS:
Bald gibt es das Buch auch auf ENGLISCH + französisch! Wir arbeiten schon daran.



Feedback zum Buch 2. Auflage, an der wir uns orientiert haben um die 3. Auflage zu optimieren, was noch mal unzählige Nächte des Denkens von mir brauchte und über mehr als 25 Stunden vom Designer, damit das Buch noch übersichtlicher und leichter verständlich geworden ist.


Offener Brief in Facebook:
Liebe Heike Veit, Gesundehufe.ch
Du hast mich nach den Erkenntnissen gefragt, die ich aus Deinem Buch ziehen würde.
----- > Deckseite: naja, etwas düster... aber... der Inhalt: Zahleiche top Fotos, super Farben, in höchstem Maße aussagekräftige, gestochen scharf abgebildete Präparate, die Antworten geben auf:
----- > Warum ist es so wichtig, die Eckstreben kurz zu halten?!
----- > Welche Strukturen haben keine Knochenhaut und sind deshalb nicht für Schmerzen verantwortlich?!
----- > Warum sind Zwanghufe und untergeschobene Trachten so gefährlich?!
----- > Was sind die wirklichen Ursachen für Strahlbeinschmerzen?!
----- > Warum kann übermäßiges Steil stellen gefährlich sein?!
----- > Warum ist das Anbringen einer Schwebe so wichtig?!
....und natürlich noch vieles mehr...
----- > Spitze die Video-Simulationen (über QR Codes) der Bewegungen der verschiedenen Hufformen!
----> ach und nicht zuletzt ist es, unfreiwillig erprobt 😅 und wie von Dir versprochen, wasserdicht.
----- > Preis/Leistung ..naja 🙄 ..dachte ich anfänglich... und wenig Text...
ABER: dieses Buch stellt offensichtlich die Essenz jahrelanger Forschung dar. Die Herstellung / Aufbereitung jedes einzelnen dieser Präparate aus denen überhaupt die Kenntnisse gewonnen werden konnten ist, so vermute ich, ein aufwendiger Prozess.
----- > Vermeintlich einfach zu lesen? Weniger, denn es verlangt vom Leser sorgfältiges Beobachten und einiges an Mitdenken und auch evtl  Grundkenntnisse.
----- > Außerdem bist du in dieser Aufmachung und Inhalt im deutschen Sprachraum (meines Wissens) innovativ und einzigartig.
Fazit?: This book is an eye-opener!
Heike Veit: "Danke liebe Nicoletta für dieses wunderbare Feedback. Genau so sollte das Buch verstanden werden. Für die 3.Auflage habe ich versucht, Deine kontruktive Kritik umzusetzen.


WAS BIETE ICH AN?

Aufklärung hilft Euch und Eurem Pferd



Zur Zeit habe ich leider keine freie Kapazitäten zum Coachen.

ob vor Ort oder online sind die Ursachen vieler Huf-Probleme zu erkennen.
Sehr oft können wir gemeinsam diese Ursachen beseitigen.
Ich bin national und international vernetzt mit Profis, die dann die Huf-Bearbeitung & Gesundheits-Therapien evtl. weiterhelfen können.

über mich Heike Veit
Das Leben meines geliebten Pferdes Wotan wurde um wundervolle 20 Jahre verlängert, und unser beider Leben verschönert, NUR weil ich zu einem augenöffnenden Hufkurs 1997 gegangen bin. So konnte seine Strahlbeinlahmheit (Hufrollensyndrom, Navicalar, Prodothrochlose) verheilen und Wotan  durfte mit fast 31 Jahren lahmfrei einschlafen. Und das ohne Hufschutz oder weitere Hilfsmittel.
Seit 25 Jahren liebe ich es, die Menschen zu verblüffen, wie einfach es meist ist, den Pferdehuf und seine Funktionen zu verstehen und zur Gesundheit zu verhelfen.

Ich durfte eine wunderbare, sehr umfangreiche, ganzheitliche Pferde- und Huf-Gesundheits Ausbildung geniessen.

Seit 25 Jahren gelebte Huf Erfahrung, und verschiedenste Weiterbildungen die unser Thema perfekt ergänzen, machen meine Huf-Workshops zu dem, was sie noch werden. Beinahe täglich fallen mir neue Darstellungsweisen ein, die dem Verständnis für die Hufe dienen können. Diese werde ich Schritt für Schritt aufs "Papier" bringen. Somit ist jeder Huf-Workshop immer wieder im neuen Licht.

Grosser Dank an Alle Huf-Workshop TeilnehmerInnen. Dank Euch konnte ich auch dieses Jahr wieder bei jedem Kurs dazu lernen. Jeder Kurs ist anders. Denn die Vorträge leben mit den TeilnehmerInnen.
Das Feedback erwärmt mein Herz. Wenn ich nach Jahren höre, was meine Workshops bewirkt haben, wie sich das jeweilige Pferdeleben verändern durfte, kehrt tiefe Dankbarkeit in mein Herz.

Hier ist noch ein historischer Satz, der seit 2011, seit meinem ersten Webseiten Auftritt besteht, den ich einfach nicht löschen möchte :-)

>>Ob mal ein Buch dabei raus kommt? Ein Nachschlagewerk? Videos? Ausbildung? wer weiss ?? Das Leben bleibt spannend.>>

Hufheilpraktikerin mit kantonaler Bewilligung für die gewerbsmässige Hufpflege für Equiden
(Nr.: BE-HKP-009343-01)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü